Zeichen der Liebe: die geheimen Sex-Signale der Frau


Die Bekanntschaft mit Frauen nutzt Professionelle

Leila LopesMiss Universe Zunächst wirkt es so, als ob Schönheitsideale verschiedener Zeiten und Kulturen grenzenlos wandelbar und vor allem unterschiedlichen Moden unterworfen wären. Beispielsweise schwankt die jeweils als ideal angesehene Körperfülle bzw. Demgegenüber verweist die Attraktivitätsforschung jedoch darauf, dass die jeweiligen Schönheitsideale bei aller kulturellen Variabilität durchaus auch Gemeinsamkeiten aufweisen. Ihren Erkenntnissen zufolge gründet sich menschliche Schönheit zumindest teilweise auf definierbare Faktoren, die einem relativen Konsens zwischen Individuen und Kulturen unterliegen und biologisch verankert sind — wie etwa die Makellosigkeit der Haut. Manche Wissenschaftler halten deswegen die Auffassung von Schönheit als kulturellem Konstrukt für einen Mythos.

Inhaltsverzeichnis

Es wird der Frage nachgegangen, über welche stimmlichen Besonderheiten die Frauen verfügen, Allgemeinheit als Partnerin bevorzugt werden. Der Schwerpunkt liegt nicht in der Untersuchung des Inhalts des Gesagten, sondern der stimmlichen Eigenschaften und des Sprechstils der Sprecherinnen. Im Alltag ist die Kommunikation vieler Menschen auf ihre Stimme begrenzt, z. Jeder erlebt angenehme sowie unangenehme Gespräche. Obwohl sich Menschen nicht sehen, erreichen positive oder negative Gefühle, die durchgebraten nur aus dem Inhalt, sondern außerdem aus dem Sprechausdruck entstehen. Die Partnerwahl beginnt häufig mit dem Flirten. Neben vielen anderen Faktoren darf die Bedeutung der Stimme beim Flirten und der Partnerwahl zwischen Mann und Frau non vernachlässigt werden.

96 Seiten Note: 10

Sex-Signale: Es gibt einen Zeitpunkt, wo Allgemeinheit Signale enden und die klaren Worte anfangen 4. Sie hält deinem Blick stand Schau ihr einen Moment länger in die Augen, als man das sonst tut. So, dass es schon etwas unangenehm wird. Hält sie dem Blick stand, ist sie interessiert. Wenn nicht, dann noch nicht. Nächster Test: Mach ihr ein Kompliment — eins, das ein potenzieller Liebhaber macht, kein Anbaggerer. Also nichts über ihre Augen, ihre Brüste, ihre Figur. Immer gut: Schuhe, Frisur.


Kommentar