Das Magazin


App trifft Dicke Reife Bekommst

Mehrheit und Minderheiten 1. Entweder gehen wir in die Zukunft als ein Europa der Toleranz und der Menschenrechte — oder wir zerfallen in ein von Xenophobie und Angst bestimmtes Europa. Gemeint sind etwa die US-Präsidentschaftswahl Donald Trumps oder der Zuwachs rechtspopulistischer Kräfte in Deutschland und Israel. Im Jahr markierte die Corona-Pandemie eine zweite Zäsur. Sie verschärfte bestehende Ungleichheiten und rief die Frage nach dem Verhältnis von Mehrheit und Minderheiten erneut auf den Plan.

Die Geschichte aus der Perspektive des Gehenden

Wie man damit besser umgeht, lesen wir nun bei Sissel Gran, der bekannteste Psycho- und Paartherapeutin in Norwegen. Soeben ist ihr neues Buch auch auf Deutsch erschienen, Ich verlasse Dich, weil ich leben will. Frei werden von Schuldgefühlen. Sissel Gran, Ihr Blick richtet sich auf die, die gehen, Allgemeinheit ihren Partner verlassen. Es ist ja sehr schmerzhaft, verlassen zu werden, und wenn das passiert, müssen wir uns um unsere Freunde und Familienangehörigen kümmern. Dann müssen wir Mitgefühl zeigen, Anteil nehmen und so weiter. Verlassen wenig werden ist häufig eine sehr dramatische Erfahrung, es ist eine Krise. Millionen Verlassene fühlen sich wertlos und empfinden Scham.

Servicestelle Soziales und Beratung

Eine ältere exzentrische Frau macht ihn mit Natur und Poesie vertraut. Und eine Autorin, die so originell widerborstig schreibt, als läse man Josef Winkler auf Speed. Der Autor zeigt, wie be in charge of es elegant hinkriegt. Man möchte aufschreien, so sehr fühlt man sich erwischt. Als Romanfigur ist die pensionierte Mathe-Lehrerin eine Wucht. Witzig und elegant Susanne Mayer Dag Solstad: Iris Radisch Alfons Kaiser: Karl Lagerfeld. Ein Deutscher in Paris. Biographie C.

Entdecken Sie die digitale ZEIT

Sie muss quasi weiter um dich kämpfen. Du sogar wirst diesfalls wenig ihrem Hauptpreis anstelle umgekehrt. ANZEIGE Abonniere jetzt unseren Newsletter und du erfährst wie du ein wahrer Verführungskünstler wirst.


Kommentar