Stieftochter 13 – Mit Daddy im Urlaub 1


Einsame fremde Liebe Schießt

Ich war 19 und mein Bruder war Ich hatte schon mehrmals bei mein Bruder gesehen das ihm die Pfeife in der Hose stand,als ich eines Abends nach Hause kam, da stand mein Bruder vorm Fernseher da lief ein Porno und Er war übern Wichsen, als er mich bemerkte stellte er das Wichsen sofort ein und setzte sich aufs Bett und deckte sein Steher mit dem Bett zu. Nach einer weile als Er abspritzte sagt Er zu mir Wichs doch weiter das war so herrlich wie Du Wichsen kannst, dann habe Ich zu ihm gesagt aber ich will nicht so lange Wichsen bis Du wieder abspritzt denn Ich steck mir jetzt deine Schwanz in meiner Fotze und dann reite Ich solange deinen Schwanz bis Du in meiner Fotze abspritzt. Und so haben Wir zwei immer und immer schön Gefickt solange wie Wir in einen Zimmer waren.

Deutsche Porno:

Veröffentlicht am Es handelte sich um eine Seite für Frauen, Ehefrauen. Zögernd klickte sie. Mehrere Untergruppen wurden geöffnet. Eine lautete: Unbefriedigte Ehefrauen. Neugierig las sie weiter.

Die Überlassung

Wir haben uns in all den Jahren sehr gut verstanden. Sie ist mit ihren 35 Jahren eine wirklich wahrscheinlich attraktive Frau. Ich liebe es, mit meinen Fingern……. Wir haben in altogether den Jahren schon sehr viel ausprobiert. Allerdings waren wir dabei immer nur zu zweit. So sind wir all the rage den Sommermonaten z.

Die Ehehure

Bei unseren Geschichten mischen sich immer Realität und Phantasie. Wo die Grenzen sind, was wahr und was erfunden ist überlassen wir Euerer Phantasie. Ich sah ihn etwas ungläubig an, ich hatte mich zwar schon in seinem Beisein von einem ganzen Rudel Männer benutzen lassen und war auch schon öfters, auf seinen Wunsch hin, auch alleine fremd gefickt worden, aber er hatte mich bisher noch nie verliehen, wie er das nannte. Er wollte schon lange einmal mit dir ficken und da ich ihm auch noch einen Gefallen schuldig bin, habe ich beschlossen, dich ihm eine Nacht lang zur Verfügung zu stellen, er wird mir dabei helfen, aus dir eine perfekte Sklavin zu machen. Ich konnte mich an Jörg erinnern, das war praktisch ein ganz sympathischer Mann, der Typ hatte mich bei dem Sommerfest ziemlich heftig angeflirtet und konnte seine Blicke, kaum von meinem Ausschnitt abwenden. Es gab Schlimmeres, als mit so einem gutaussehendem Mann ficken zu müssen. Ich richtete mich so her, wie es mir mein Schatz befohlen hatte und machte mich rechtzeitig auf den Weg zu Jörg.


Kommentar